MODERN

Die Branchenlösung Medien ist unbürokratisch und bezahlbar. Sie ist offen für festangestellte und freie Mitarbeiter, Partner und Angehörige.

FAIR

Individuelle Lösungen, unkomplizierte Aufnahmeverfahren und eine hohe Beitragssicherheit zeichnen die Presse-Versorgung aus.

LUKRATIV

4,0% Gesamtverzinsung, attraktive Sonderkonditionen und staatlichen Förderungen stellen Deine Sicherheit vom Kopf auf die Füße.

Stark aufgestellt für deine Sicherheit.

Die Vorteile: Mehr als Versicherung.

EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung EINFACHES unbürokratisches Aufnahmeverfahren SPEZIELL für alle Mitarbeiter der Medienbranche HOHE RENDITE durch 100% Gewinn- ausschüttung BIS ZU 50% staatliche Förderung

Interessiert? Hier geht’s zum Angebot.

BAV

BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE

Sicher. Um Jahre voraus.

Betriebliche Altersvorsorge ist nicht länger kompliziert. Die Presse-Versorgung stellt Deine Anforderungen in den Fokus. Bietet langfristige Planbarkeit und ein Höchstmaß an Flexibilität. Auch bei befristeten Verträgen, häufigen Wechseln oder variablen Beitragszahlungen. Staatliche Förderung inklusive. Bis zu 50 % können steuer- und sozialabgabenfrei über das Bruttoeinkommen verrechnet werden.

Einfach abgesichert.

4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden 4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden 4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden 4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden 4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden 4,0% Gesamtverzinsung (aktueller Stand) Freie Wahl zwischen lebenslanger Rente oder Kapitalzahlung Flexible Beitragszahlungen Familie Partner und Angehörige können mitversichert werden

Rechne selbst.

Unsere Rechenbeispiele zeigen: Wenn Du zwischen 50 und 248 € Deines Bruttogehalts in Deine betriebliche Altersvorsorge einzahlst, übernimmt der Staat hiervon ungefähr die Hälfte. Wähle einen monatlichen Einzahlungsbetrag zu Deiner BAV. Bitte klicke/berühre einen der vier Beispiel-Beiträge um die Ersparnis anzuzeigen:

1 Beiträge mtl. bis zu 248 EUR steuer- und sozialversicherungsfrei (Stand 2016) plus ggf. 150 EUR mtl., die steuerfrei sind. Bestehende betriebliche Altersversorgung wird ggf. auf die Höchstbeträge angerechnet. Die Entgeltumwandlung kann zu einer reduzierten Bemessungsgrundlage für die Leistungen aus den gesetzlichen Sozialsystemen führen. Dadurch kann es später zu entsprechend geringeren Leistungen aus diesen Systemen kommen. Des Weiteren kann die Entgeltumwandlung eine Beitragspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung bewirken.
Die Leistungen sind individuell zu versteuern – der Steuersatz ist meist geringer als im aktiven Arbeitsleben. Die Leistungen aus einer betrieblichen Altersversorgung unterliegen der Beitragspflicht in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, wenn der Rentner Pflicht- oder freiwillig Versicherter ist. Privatversicherte sind beitragsfrei.

2 Eckdaten: AN 35 (Geb.dat.: 01.01.1981), monatliches Bruttogehalt 3.000 €. Steuer: Ledig; Steuerklasse I inkl. Solidaritätszuschlag; kinderlos; Kirchensteuer 8%. Sozialversicherung: In 2016: GKV: 8,4 inkl. Zusatzbeitrag von 1,1%; GPV: 1,425% inkl. Zuschlag für Kinderlose; DRV: 9,35%; AV: 1,5%

3 Tarif: StRSKU2UTB(J) / RL3T; BG:A; AN 35 (Geb.dat.: 01.01.1981); Beg. 2016; EA 67; ZW monatlich; Todesfallleistung ab Rentenbeginn: max.; BZM; Überschussverwendung Aufschubdauer: Kapitalbonus, Rentenbezug: Überschussrente; die enthaltene Beteiligung an den Überschüssen kann nicht garantiert werden.

BU

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

Grenzerfahrungen. Abgesichert.

Dinge passieren. Manchmal vollkommen unerwartet. Ein Plus an Sicherheiten vor existenzbedrohenden Eventualitäten bietet der Berufsunfähigkeitsschutz der Presse-Versorgung. Zugeschnitten auf die Medienwirtschaft stellt die Branchenlösung eine ideale Ergänzung zur gesetzlichen Grundsicherungen dar.

Vorsorge. Neu gedacht.

BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen BIS ZU 1.000 EURO garantierte Rente monatlich mit nur zwei Gesundheitsfragen FLEXIBILITÄT bei der Beitragszahlung ATTRAKTIVE Sonderkonditionen auch für die Familie BEITRAGSFREI im Leistungsfall HINTERBLIEBENEN- VORSORGE für die Angehörigen

Häufig gestellte Fragen.

Für Deinen Antrag zur BU muss der Arbeitgeber nur beantworten, ob in den letzten zwei Jahren ein krankheitsbedingter Ausfall von mehr als vier Wochen vorlag und ob Vorerkrankungen oder Behinderungen bekannt sind.

Gesetzlich geregelt ist eine konkrete Verweisung, das heißt, Versicherte können im Fall der Berufsunfähigkeit nur auf eine Tätigkeit verwiesen werden, die tatsächlich ausgeübt wurde und zudem der Lebensstellung und dem gesundheitlichen Leistungsvermögen entspricht. Tätigkeiten, die theoretisch denkbar wären, fallen damit weg.

Grundsätzlich ist jeder Euro für die Altersvorsorge richtig investiert, denn die gesetzliche Rente reicht nicht aus als alleinige Vorsorge. Das verfügbare Nettoeinkommen spielt natürlich eine Rolle, mögliche Beitragsstufen sind 50,-, 100,-, 150,-, 248,- und max. 389,- Euro.

Die Presse-Versorgung funktioniert nach dem „einmal Presse – immer Presse-Prinzip“. Entscheidend ist die Zugehörigkeit zur Medienbranche.

Für die Absicherung von mehr als 1.000 Euro sind – wie bei allen BU allgemeine Gesundheitsfragen zu beantworten, die eine Risikoeinschätzungen zulassen und damit einen fairen Tarif und eine realistische Absicherung ermöglichen.

Partner und Angehörige profitieren von Deinen Presse-Konditionen. Für sie können gesonderte Verträge abgeschlossen werden.

Unser Team.

MICHAEL GRUNOW
Spezialist Branchenlösung
Tel 02234 99 92 040
mg@presseversorgung-grunow.de

NATHALIE MARDAK
Spezialistin Branchenlösung
Tel 02234 99 92 075
nm@presseversorgung-grunow.de

KATHARINA HÜBNER
Kundenberater
Tel 02234 99 92 072
info@presseversorgung-grunow.de

FLORIAN SCHEURER
Kundenberater
Tel 02234 99 92 071
info@presseversorgung-grunow.de

FRANCINE WEIDLICH
Kundenberaterin
Tel 02234 99 92 071
info@presseversorgung-grunow.de

UTE CHRISKE
Innendienst
Tel 02234 99 92 075
info@presseversorgung-grunow.de

LYDIA LANG
Innendienst
Tel 02234 99 92 072
info@presseversorgung-grunow.de

teambild

Das sagen unsere Kunden.

Wir freuen uns auf Dich. Gerne beantworten wir Deine Fragen und stellen ein individuelles Angebot vor.
Du erreichst uns per E-Mail, gerne telefonisch und noch viel lieber persönlich zum direkten Gespräch.

Die Branchenlösung Medien

ALLIANZ GENERALVERTRETUNG
Michael Grunow
Ottostraße 16
50859 Köln

Tel. 02234 99 92 00
Fax 02234 99 92 090
info@presseversorgung-grunow.de

social